Projekt: Bee The Change

Insektenhotel-Sauba-Bleim

Foto: Sauba Bleim

Laut einer Langzeitstudie von Insektenforscher*innen aus Krefeld hat sich die Biomasse der Fluginsekten in Deutschland in den letzten 27 Jahren um rund drei Viertel reduziert. Die wachsende Anzahl von Steingärten, Hecken und betonierten Flächen in Städten und der Rückgang von Blühwiesen hat zur Folge, dass der Lebensraum der Insekten stark zurückgegangen ist. Dies hat wiederum massive Auswirkungen auf das sensible Gleichgewicht der Umwelt, da nicht nur viele Vogelarten Insekten benötigen um ihren Nachwuchs zu versorgen, sondern auch Bäume auf Insekten zur Bestäubung ihrer Blüten angewiesen sind.

Wir von Sauba Bleim haben uns diesem Thema angenommen und widmen der Artenvielfalt in München ein eigenes Projekt. Dank der Unterstützung von Katrin Habenschaden, der Zweiten Bürgermeisterin von München, dem Referat für Bildung und Sport und dem Alpenverein München & Oberland, konnten wir das Projekt „bee the change“ ins Leben rufen. Mit „bee the change“ wollen wir den Artenschutz und die Umweltbildung zusammenführen und im Frühling 2022 gemeinsam mit Expert*innen und Schüler*innen Insektenhotels an geeigneten Plätzen im Stadtgebiet München aufbauen. Unser Ziel ist zudem, den Kindern das Wissen darüber zu vermitteln, was jeder einzelne von uns im eigenen Garten oder auf dem Balkon für die Artenvielfalt im Stadtgebiet tun kann.

Mit den gesammelten Spenden werden wir sämtliche Materialien für den Bau der Insektenhotels beschaffen und für die Verpflegung der Teilnehmer*innen sorgen. Die gemeinsame Planung weiterer Details zum Projekt erfolgt in den kommenden Monaten. Wir halten auch selbstverständlich über unseren monatlichen Newsletter, unsere Social Media Kanäle sowie über unsere Internetseite auf dem Laufenden.

Wir freuen uns sehr, dass bereits im Vorfeld der Planung die Begeisterung bei allen Beteiligten zu spüren ist. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit eurer Unterstützung „bee the change“ realisieren können, um mit diesem tollen Projekt einen Beitrag zum Artenschutz und der Umweltbildung in München zu leisten.