Projekt: Steinadler im Allgäu 2021

Steinadler-in-freier-Wildbahn

Foto: Marcus Bosch

Gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz e.V (LBV) möchten wir ab Februar 2021 ein weiteres Projekt zum Thema Artenschutz auf den Weg bringen.

 Unser Ziel ist es, den Verband mit Spendengeldern für den Unterhalt der Adlerhütte im Allgäu zu unterstützen, sowie zum Schutz des Lebensraumes beizutragen, denn der Steinadler kommt in Deutschland nur noch in den entlegenen Gebieten der Bayerischen Alpen vor.

Um auch im Allgäu den Bestand zu sichern setzt sich der LBV für den Schutz des seltenen Alpenvogels ein. Mit einem Team an Beobachtern werden die Reviere und Brutplätze erfasst. Wichtig ist es auch festzustellen, wie viele Jungadler im Allgäu jedes Jahr ausfliegen. Denn nur durch ausreichend viele Nachkommen ist der Adlerbestand in den Alpen gesichert. Diese Arbeit erfordert Geduld und einen hohen Zeitaufwand. Derzeit werden elf Steinadlerreviere im Allgäu kontrolliert. Im Jahr 2020 konnten hier vier Jungvögel ausfliegen.  

Foto: K.Weixler

Der LBV konnte mit seiner wunderbaren Arbeit schon einiges für den Steinadler in Bayern erreichen. In den Allgäuer Alpen, im Karwendel und im Nationalpark Berchtesgaden sind die Bestände konstant. Doch die Erfolge stehen wegen der immer größeren Freizeitnutzung in den Alpen auf dem Spiel. Deshalb setzt sich der LBV dafür ein, dass auch der Steinadlerschutz bei der Planung neuer Skitouren, im Klettersport, bei der Erschließung neuer Wanderwege oder bei Gleitschirm- und Hubschrauberflügen berücksichtigt wird.

Wichtig ist es dem LBV auch anderen Menschen einmalige Beobachtungen von Steinadlern zu ermöglichen und die Öffentlichkeit für den Schutz des Adlers und seines Lebensraumes zu sensibilisieren. Im Hintersteiner Tal (Bad Hindelang) befindet sich einer der besten Beobachtungsplätze für Steinadler in Bayern. Hier ist auch die LBV Adlerhütte mit einer kleinen Ausstellung, von der aus zwischen Ende Mai und September die „Wanderung ins Reich des Steinadlers“ angeboten wird. Auf dieser geführten Tour können Alpentiere wie der Steinadler, aber auch Gämsen und Murmeltiere durch Fernrohre und Ferngläser beobachtet werden.

Als gemeinnütziger Verband für Arten- und Biotopschutz setzt sich der LBV seit über 100 Jahren für den Erhalt der Tier- und Pflanzenarten und der Lebensräume in Bayern ein und die Umweltbildungsarbeit im Sinne einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung liegt dem LBV und Sauba Bleim darüber hinaus besonders am Herzen.

Ziel ist es, dass der LBV auch in den kommenden Jahren das Steinadlerprojekt fortsetzen kann und zudem die in die Jahre gekommene LBV Adlerhütte erneuert wird, um möglichst viele Besucher für den Schutz des Steinadlers und der Alpen sensibilisieren zu können.

Wie gewohnt, könnt ihr auch eigenständig spenden um uns dabei zu unterstützen, das Projekt im Sommer umzusetzen:

LBV-Spendenkonto:

DE28 7645 0000 0750 9060 34

Verwendungszweck: Sauba Bleim

Foto: Ingo Kerschnitzki

Mehr Informationen findet ihr hier:

https://www.lbv.de/naturschutz/artenschutz/voegel/steinadler/